Herstellbetrieb

Die patientenindividuelle Neuverblisterung ist ein Herstellvorgang im Sinne des § 4 AMG. Im Dezember 2010 haben wir die Herstellungslaubnis nach § 13 AMG erhalten. Wir arbeiten nach den für Herstellbetriebe gültigen GMP-Richtlinien mit einem modernen Qualitätsmanagement. Wir produzieren unter hohen hygienischen Anforderungen, d.h. Reinraumbedingungen mit kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Wir kontrollieren die hergestellten Blister sowohl manuell als auch mit einem vollautomatischen foto-optischen System. Jeder produzierte Beutel wird dabei fotografiert und auf richtige Befüllung anhand des Blisterauftrags geprüft. Die Fotos der Blister werden zur Dokumentation gespeichert.